Neuigkeiten vom Katzenkind

Freitag, 27. Juni 2014

Wir sind wieder zu Hause. Jetzt liegt Camiro gerade neben mir auf dem Sofa und schläft. Ich denke er ist ganz schön geschafft. Wir mussten zum Glück erstmal nicht operieren. Die Wunde wurde nochmal gespült und sauber gemacht, und geklammert. Oh je, das mochte ich dann aber nicht mit ansehen.  Eine kleine Wunde hat er noch im Halsbereich, bei weitem aber nicht so schlimm wie der Bauch.
Insgesamt macht er sich ganz gut. Die Tierärztin geht davon aus das es ein Stacheldraht gewesen sein könnte.
Wer hat denn Heuzutage noch Stacheldraht im Garten ?
Cami zeigte eben schon wieder ganz guten Appetit, er sollte ja vorsichtshalber nüchtern bleiben. 
Jetzt heißt es erstmal abwarten das sich nichts entzündet und es ihn weiter besser geht.
Ich danke euch für die netten Zeilen die ihr mir und ihn zugedacht habt. 
Auch euch alles Liebe,
Jessica mit Cami

Kommentare:

  1. Moin Jessica,
    hach, zum Glück. Da hat das Daumen drücken doch geholfen. Ich bin so froh, das liest sich ja schon ganz gut und macht Hoffnung. Ich drücke weiter die Daumen, dass es mit ihm bergauf geht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. ... bei meiner Katze war es damals auch ein Zaun! :-(

    Schön, dass du so gute Nachrichten hast.
    Alles Gute für euch!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Camiro,
    ich freue mich sehr, dass es dir schon besser geht. Damit machst du deinem Frauchen viel Freude. Sei tapfer, bald darfst du wieder toben;-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS